2018 wird vorsatzlos

Ich möchte euch etwas erzählen, bevor ich los gehe. Das Jahr ist so gut wie rum. Okay, jetzt bloß keine Panik kriegen. Ich habe noch genau 4 Tage Zeit, um die Sachen, die ich mir für das Jahr 2017 vorgenommen hatte, umzusetzen. Damit keiner rausbekommt, dass ich wie jedes Jahr einfach nur ein Blattpapier verschwendet habe und Patrone von meinem Füller. Wofür schreibe ich mir diese doofen Vorsätze überhaupt auf? Ich halte mich sowieso nie an Regeln. Falls aus irgendeinem Grund die Polizei, das Ordnungsamt, das Finanzamt, jegliche anderen Ämter und Menschen in Führungspositionen gerade diesen Text lesen, dass meinte ich jetzt nicht wirklich so. Also es ist nicht so, wie es sich gerade anhört. 😀

Outfitdetails: Mütze – H&M, Jacke – Tom Tailor via Hoseonline, T-Shirt – Levis via Hoseonline, Jeans – Missguided, Schuhe – Skechers

Back to the topic – wie soll ich mich an Vorsätze halten, wenn ich immer gegen den Strom schwimme? Und einfach immer mein Ding mache? Wenn Vorsätze mein Ding wären, dann hätte ich nicht nur Vorsätze fürs neue Jahr, sondern immer irgendwelche Vorsätze. Das ist nicht mein Ding. Wenn z.B. alle ins Fitnessstudio gehen, muss ich provokativ auf Instagram eine Käse-Sahne-Torte posten, die ich danach komplett alleine verputze. Ich kenn mich mit Weight Watchers nicht aus, aber bei der Torte hat man schon 243 Punkte nur vom Hingucken. Sie hat so gut geschmeckt! Und wonach schmeckt Fitnessstudio? Nach Schmerz und Wasser. Und warum schreibe ich mir dann als Vorsatz auf ‚mehr Sport machen‘? Nein, erklärt mir das. Wo ist da der Sinn? Defacto könnte man sagen ich habe das Fitnessstudio 2017 aus der Ferne beobachtet. Ja, genau so kann man das sagen. 😀

2017 waren modisch auf jeden Fall die Levis Shirts nicht wegzudenken. Rechtzeitig habe ich meins noch erhalten. Aber ich bin mir sicher, dass die coolen Shirts es definitiv auch ins Jahr 2018 schaffen.

Checken wir mal ab, ob ich denn überhaupt einen Vorsatz erfüllt habe.. Habe ich etwas für meine Gesundheit getan? Ich war 2017 auf jeden Fall mehr Erbsenzähler, als Erbsenesser. Ohweiaaaa. Nun gut weiter geht’s: habe ich Geld gespart? HAHAHAHAHAHA – der war wirklich gut. Wir vergessen alle nicht den berühmt-berüchtigten Sommerurlaub in der Türkei zusammen mit meinem Bruder. Ich sag nur kurz: ein Golfresort. Um genau zu sein: ein Hotel, in dem OBAMA mal Urlaub gemacht hat. Allein wenn ich an die Summe denke, bekomme ich wieder Herz-Rhythmus Störungen. Next question: Habe ich dieses Jahr inspirierende Menschen kennen gelernt? Ich glaub der Fragesteller hat zu viel gesoffen. Ich habe ganz viele Menschen in diesem Jahr getroffen , aber bis auf paar kleine süße Ausnahmen hatten die alle einen Sprung in der Schüssel. Ich glaube echt, dass das Motto ‚No new friends‘ auf mich zutrifft. Nur bisschen problematisch, wenn die alten Freunde zum größten Teil nicht mehr deine Freunde sind, weil sie auch durch sind. Schwiiiiiierige Sache. 😀

Folgt ihr eigentlich schon Mozart auf Instagram? @mopsmozart

Aber mal ganz ehrlich: warum Vorsätze fürs neue Jahr und nicht einfach neue Lebenseinstellung für immer? Wenn ich wirklich gesünder leben will, dann doch nicht weil plötzlich der erste Januar ist, sondern weil ich es wirklich will. Und für einen neuen Anfang braucht man kein spezielles Datum, sondern einfach nur den Willen. Das bedeutet, dass ich absolut nicht den Willen hatte 2017 gesund zu leben, Geld zu sparen und inspirierende Menschen kennen zu lernen. 😀 Dafür hatte ich den Willen andere Dinge zu tun: über meinen Schatten zu springen, einfach mal nicht nachzudenken, verrückte Abenteuer mitmachen, mich auf mich zu fokussieren,.. kurz und knapp: endlich mein eigenes Ding zu machen. Und das ist mit Abstand das Beste, was ich hätte tun können. Also wofür diese Vorsätze? Dieses Jahr wird kein Zettel verschwendet.. ich starte einfach als ICH ins neue Jahr. Ganz entspannt. 🙂 (Als ungesund essende, keinen Sport machende, Geld ausgebende und unsoziale Person.) ^^

2017 hat mich gelehrt.. das man keine Vorsätze braucht, um glücklich zu sein!

Was hat euch 2017 gelehrt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*